Energie und Umweld

Netzbeschreibung

Beschreibung des Gasnetzes

Das Gasversorgungsnetz der Stadtwerke Steinfurt GmbH ist entsprechend der Anforderungen aus dem DVGW Regelwerk konzipiert. Vorhanden sind die Netze bis 16 bar Betriebsdruck. Diese sind überwiegend vermascht, teilweise sind Netze unterschiedlicher Druckstufen parallel vorhanden.

Versorgungsgebiete: siehe Punkt Festlegung des Grundversorgers

Netzkopplungspunkte

Gemäß § 40 (1) Nr. 1 der Gasnnetzzugangsverordnung (GasNZV) veröffentlichen wir nachfolgend die einheitliche Bezeichnung für unsere Netzkopplungspunkte.

Steinfurt, Burgsteinfurt, Sellen 72e:

Kopplungspunkt:  37Z000000001028X  
Vorgelagertes Netz 700096:  Thyssengas GmbH, Kampstraße 49, 44137 Dortmund  
Brennwertband:  11,4 - 12,2   kWh/Nm³

Steinfurt, Borghorst, Ostendorf 119g:

Kopplungspunkt:  37Z000000001029V  
Vorgelagertes Netz 700096:  Thyssengas GmbH, Kampstraße 49, 44137 Dortmund  
Brennwertband:  11,4 - 12,2   kWh/Nm³

Teilnetze

Die Stadtwerke Steinfurt GmbH verfügt über keine Teilnetze.

Gasbeschaffenheit und Gasbrennwert

Gemäß § 40 (1) Nr. 7 der Verordnung über den Zugang zu Gasversorgungsnetzen (GasNZV) veröffentlichen wir monatlich die Abrechnungsbrennwerte sowie die Gasbeschaffenheit bezüglich der Abrechnungsbrennwerte für unser Gasnetzgebiet.

Das transportierte Erdgas im Versorgungsgebiet der Stadtwerke Steinfurt GmbH entspricht mit seinen Brenneigenschaften der 2. Gasfamilie gemäß dem DVGW-Regelwerk (G 260), Erdgas Gruppe H.

Gasbrennwert

Der monatliche Abrechnungsbrennwert steht hier als pdf-Download zur Verfügung.

Gasbeschaffenheit

Die Monatsdurchschnittsanalyse von Erdgas steht hier als pdf-Download zur Verfügung.

Wie erfolgt die Umrechnung von Kubikmetern (m³) auf Kilowattstunden (kWh)?

Die Energie der gelieferten Gasmenge (kWh) wird aus dem Abrechnungsvolumen (m³) und dem Abrechnungsbrennwert ermittelt (thermische Gasabrechnung).

Der Abrechnungsbrennwert errechnet sich aus der Multiplikation des Brennwertes und der Zustandszahl (z-Zahl). Für eine exakte Berechnung der verbrauchten Kilowattstunden (kWh) wird das Kubikmetervolumen (m3) des gelieferten Gases mit dem Brennwert und der Zustandszahl multipliziert: Kilowattstunde = Kubikmeter x Brennwert x Zustandszahl (z-Zahl)

Der mittlere Brennwert betrug in 2018:   11,389 (gewichtet auf die vorherigen 12 Monate)

Die Zustandszahl betrug in 2018:   0,9636

Wetterstation im Verteilnetz der Stadtwerke Steinfurt GmbH

Maßgeblich für die Ermittlung der Leistungswerte auf Basis der Lastprofilfunktion durch den Netzbetreiber ist folgende Temperatur-Messstelle:

Deutscher Wetterdienst 10315, Station Münster/Greven

Angesetzt wird die geometrisch gemittelte Temperaturzeitreihe

 

Leitungsdurchmesser / ab 16 bar

Im Gasnetz der Stadtwerke Steinfurt GmbH sind keine Leitungen mit einem Nenndruck ab 16 bar vorhanden.

Minimal- und Maximaldruck

technischen Maximaldruck derzeitiger techn. Minimaldruck vertraglicher Maximaldruck vertraglicher Minimaldruck
Steinfurt-Burgsteinfurt Sellen 72e 16 bar 5 bar 16 bar 5 bar
Steinfurt-Borghorst Ostendorf 119g 16 bar 8 bar 16 bar 8 bar